Gemüse

Für einen späteren Beginn der Wechseljahre

Gemüse, insbesondere die grünen und gelben Sorten wie Broccoli, Spinat, Peperoni, Bohnen, Kohl, Karotten usw. halten den Organismus länger jung.

Das haben Forscher in einer Langzeituntersuchung an über tausend Einwohnerinnen der japanischen Stadt Takayama herausgefunden. Bei Frauen lässt sich das "hormonelle Alter"mit dem Zeitpunkt der letzten Monatsblutung exakt bestimmen.

Dieser Blutung folgt die Menopause, sofern innerhalb von 12 Monaten keine weitere Blutung mehr auftritt. Die untersuchten Frauen waren zwischen 35 und 54 Jahre alt, als die Studie begann. Im sechsjährigen Verlauf der Untersuchung trat etwa ein Viertel dieser Frauen in die Menopause ein. Das Eintrittsalter der einzelnen Frauen war dabei abhängig von ihrer Ernährungsweise. Bei denjenigen Frauen, die regelmäßig grünes und gelbes Gemüse aßen, war die Menopause im Vergleich um fast zwei Jahre verzögert.

(Quelle: American Journal of Epidemiology 2000)

zurück zur Themenauswahl

Copyright 2019 Dr. Renate Heinisch